Bauernhof-Kindergarten Schwalbennest erhält 2 Auszeichnungen

Der Bauernhof-Kindergarten Schwalbennest auf dem Linsenbühlhof in Öhningen konnte gleich zwei Auszeichnungen entgegennehmen. Im Rahmen des Sonderwettbewerbs “Soziale Natur – Natur für alle” wurde der Kindergarten als ein Projekt der UN-Dekade “Biologische Vielfalt” ausgezeichnet. Nese Erikli, Landtagsabgeordnete der Grünen, überreichte die Urkunde der UN-Dekade und beglückwünschte Betriebsleiterin Marion Häberle und Kindergartenleiterin Sybille Mirsch zu dieser Auszeichnung.

Hildegard Schwarz, Leiterin des Forums für Ernährung und Verbraucherbildung des Landwirtschaftsamtes, überreichte als Vertreterin des Landkreises, im Auftrag des Ministeriums für ländlichen Raum und Verbraucherschutz, das Zertifikat an den Kindergarten. Elisabeth Auer, BeKi-Koordinatorin vom Landwirtschaftsamt Stockach, gratulierte zur abgeschlossenen Zertifizierung durch die Landesinitiative “Bewusste Kinderernährung” (BeKi). Als BeKi-Kindergarten zeichnet sich das Schwalbennest durch eine alltagsnahe und nachhaltige Ernährungsbildung aus.

Der Linsenbühlhof ermöglicht bereits seit einigen Jahren Kindern Natur und Landwirtschaft im Rahmen des “Lernort Bauernhof” kennenzulernen. Das naturnahe, handlungspädagogische Konzept im Rahmen eines Bauernhofkindergartens ist eine Besonderheit: das Schwalbennest ist der einzige Bauernhofkindergarten im Landkreis Konstanz – und das mit Erfolg.