Gemeinsam zu einem erfolgreichen Projekt – so profitieren der Hof, die Kinder, die Eltern, die Lehrkräfte am 7. März 2019 auf dem Demeter-Hof Engelberg, 73650 Winterbach-Engelberg
Die Tagesveranstaltung zeigt zum einen wie mehrtägige Aufenthalte auf dem eigenen Hof zum nachhaltigen Erfolg für Kinder und für den Landwirt/die Landwirtin werden können. Zum einen können die Teilnehmenden die erolgreichen mehrtägigen Angebote von Clemens Luber kennenlernen und zudem werden Grundlage für die Entwicklung eines individuellen Konzeptes für (mehrtägige) pädagogische Angebote geschaffen.
Anmeldung ist noch bis zum 1.3. möglich.
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.
Fachexkursion für Landwirte am 12. März 2019 im Deggenhausertal
Der Lernort Bauernhof bietet in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Bodenseekreis eine Fachexkursion für aktive Lernort Bauernhof Landwirtinnen und Landwirte oder Neueinsteiger/-innen im Deggenhausertal (Bodenseekreis) an. Das Schwerpunktthema wird das Thema „Fleischproduktion in Baden – Württemberg“ sein. Auf dem Biolandhofder Familie Steidle erhalten Sie Einblicke in die praktische Umsetzung von Lernort Bauernhof Angeboten auf einem aktiven Lernort Bauernhof – Betrieb. Weiter wird es einen pädagogischen Input zum Thema: „Tier-isch gut“ – Herangehensweisen und Ideen zum Thema „Fleisch“ auf dem Lernort Bauernhof, geben. Außerdem besteht an diesem Tag die Gelegenheit für einen Erfahrungsaustausch unter allen Lernort Bauernhof – Akteuren. Die Veranstaltung ist kostenpflichtig. Der Beitrag beträgt 20,00 Euro pro Person und Tag (zzgl. Verpflegung vor Ort).
Informationen und Anmeldung unter lernort.bauernhof@lbv-bw.de oder www.lob-bw.de
„Tue Gutes und sprich darüber“ – Marketing für bauernhofpädagogische Projekte am 20. März 2019 auf dem Hetzenbühlhof, 73529 Schwäbisch Gmünd-Oberbettringen
Das Seminar bietet einen Überblick über Kommunikationsmaßnahmen mit Best-Practice-Beispielen aus dem bauernhofpädagogischen Umfeld u.a. von Websites, Social-Media, Events. Das Seminar bietet zudem ausreichend Raum für die individuellen Fragen der Teilnehmenden.
Die Einladung zum Seminar finden Sie hier.
Anmeldung ist bis zum 18.3. möglich.