Früchtehof Wieland Friedrichshafen

Der Früchtehof Wieland liegt am Ortsrand von Friedrichshafen in Ailingen. Er befindet sich seit über 220 Jahren in Familienbesitz und war einst dem Kloster Löwenthal zugehörig. Bis heute wird der Betrieb als Familienbetrieb im Vollerwerb durch Herrn Michael Wieland, seiner Frau und seinen Eltern bewirtschaftet. Außerdem unterstützen sie ein Lehrling / Praktikant sowie 15-20 Saisonarbeiter bei der Arbeit.
Der Betrieb umfasst 32 ha Nutzfläche, wovon auf mehr als 18 ha Obst angebaut wird. Die Obstanlagen befinden sich in direkter Angrenzung an die Hofstelle. Das Obstangebot umfasst Äpfel, Süß- und Sauerkirschen, Zwetschgen, Johannisbeeren, Weikis (Bayernkiwi). Neben den Obstplantagen sind auch Hochstämme zu finden, so dass hier die Unterschiede zwischen dem Tafelobstanbau und dem Streuobstbau gut verdeutlicht werden können.
Die restliche Fläche setzt sich aus Dauergrünland und Ackerland, mit dem Anbau von Hafer und Körnermais zusammen. Der Hafer dient als Zwischenfrucht und für den Verkauf, das Haferstroh wird den eigenen Tieren als Raufutter verfüttert.

Im Hofladen können die eigens produzierten Früchte und Säfte je nach Saison erworben werden, darüber hinaus Eier und Honig.

Der Obsthof ist als Pilotbetrieb im “Netzwerk Blühender Bodensee” aufgenommen. Auf dem Betrieb werden zwischen den Obstbaumreihen Wildblumen eingesät, die während der Blüte eine wahre Augenweide darstellen. Außerdem sind Steinhaufen für Kleinlebewesen (Eidechsen,…) am Wegesrand und Wildbienenhotels zu finden, die wesentlich zur Befruchtung der Obstblüten beitragen.

Nicht nur für Kinder ansprechend sind die Kleintiere in begehbaren Gehegen und auf den Weiden (Ziegen, Hasen, Hühner, Meerschweinchen), frei herumlaufende Katzen, Hunde und Enten, der schön gestaltete Spielplatz und eine Grillstelle. Der Hof hat sich mit seinen Angeboten stark auf die kleinen Gäste als Zielgruppe eingestellt.
Auf dem Gelände stehen 5 Ferienwohnungen für Urlauber bereit.

Kontakt

Michael Wieland
Früchtehof Wieland
Bodenseestraße 95
88048 Friedrichshafen

T: 07541 / 53047
F: 07541/587818

fruechte-wieland@arcor.de
www.fruechtehof-wieland.de

Projekte und Themen

  • Hofbegehung
  • Der Obstbau – Arbeiten im Obstbau (Baumaufzucht, Pflege, Ernte,…) mit dem Einbezug von praktischen Berechnungen
  • Obstbäume im Jahreslauf
  • Unterschiede des Tafelobst- und Streuobstanbaus
  • Saftpressen: Vom Apfel zum Saft
  • Wildblumen und Wildbienen
  • Kleintierhaltung

Organisation

Angebote für…Schulen ab Klasse 1-12 (13)
Kindergärten
andere Gruppen, z.B. Ausflugsgruppen,…
Teilnehmerzahl:30-50 (mit Gruppenteilung)
Dauer des Hofbesuches:ca. 3 Stunden
Ablauf:Nach Absprache mit der Landwirtin / dem Landwirt
Bevorzugte Jahreszeit:ganzjährig
Durchführung auch bei schlechtem Wetter möglich?Ja
Besuch der Landwirtin/ des Landwirts in der Schule möglich?Ja, nach Absprache
Vesperbezug vom Hof möglich?Ja, mit Verkostung von hofeigenen Produkten
Wiederholter Besuch auf dem Betrieb möglich?Ja
Anmeldezeitraum vor dem Hofbesuch:2-3 Stunden
Anmerkungen:
Die genaue Zielsetzung des Besuches, Gruppengröße und Anzahl der Begleitpersonen sollten vorab mit der Landwirtin/ dem Landwirt besprochen werden.
Eine unterrichtliche Vor- und Nachbereitung des Hofbesuches ist erwünscht.
Zur ergänzenden Unterstützung eines Themas (Milch, Fleisch, Getreide, Obst,…)kann auf Wunsch eine Referentin für Bewusste Kinderernährung (BeKi)in die Schule eingeladen werden.

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Der Hof hat eine sehr gute Verkehrsanbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Die Bushaltestelle befindet sich unweit vom Hof.

Sonstiges

  • Spielflächen vorhanden
  • Grillmöglichkeit
  • Urlaub auf dem Bauernhof in 5 Ferienwohnungen möglich