Schubert GbR Eigeltingen-Eckartsbrunn

Der Betrieb von Familie Schubert befindet sich in Ortsrandlage von Eckhartsbrunn, einem Teilort von Eigeltingen. Er wird bereits in 4. Generation als Familienbetrieb geführt und vom Ehepaar Schubert, gemeinsam mit dem älteren Sohn und Schwiegervater im Vollerwerb bewirtschaftet. Es handelt sich um einen Ausbildungsbetrieb, auf dem neben der Berufsausbildung auch ein Praktikum absolviert werden kann.
An den Gebäuden kann gut nachvollzogen werden, wie sich die Hofstelle im Laufe der vielen Jahren verändert hat. Milchviehhaltung, Ackerbau und Grünlandbewirtschaftung stellen die Schwerpunkte des Betriebes dar. Der Viehbestand umfasst ca. 60 Milchkühe mit Nachzucht. Darüber hinaus werden 15 Muttersauen mit Ferkeln im geschlossenen System gehalten, Mastschweine und 200 Hühner.
Der Anbau von Getreide, Kartoffeln und Mais erfolgt auf 75 ha. Außerdem werden 45 ha Grünland bewirtschaftet. Der Obstertrag der Streuobstwiese wird zu Saft für den Verkauf und eigenen Verbrauch verarbeitet.
Der Betrieb gewinnt Wärme über eine Photovoltaikanlage.

Kontakt

Maria und Michael Schubert
Schubert GbR
Honstetterstraße 5
78253 Eigeltingen-Eckartsbrunn

T: 07774/ 206
F: 07774 /923851

m.schubert87@gmx.de

Projekte und Themen

  • Hofbegehung
  • Von der Kuh zur Milch
  • Der Getreideanbau
  • Der Boden – die wichtige Grundlage allen Wirtschaftens

Organisation

Angebote für…Schulen, Klassenstufen 1-12
Kindergärten
andere Gruppen aller Art
Teilnehmerzahl:bis zu 30
Dauer des Hofbesuches:ca. 2,5 Stunden
Ablauf:Nach Absprache mit der Landwirtin / dem Landwirt
Bevorzugte Jahreszeit:ganzjährig möglich
Durchführung auch bei schlechtem Wetter möglich?Ja
Besuch der Landwirtin/ des Landwirts in der Schule möglich?Ja, nach Absprache
Vesperbezug vom Hof möglich?Ja, nach Absprache
Wiederholter Besuch auf dem Betrieb möglich?Ja
Anmeldezeitraum vor dem Hofbesuch:2 Wochen
Anmerkungen:
Die genaue Zielsetzung des Besuches, Gruppengröße und Anzahl der Begleitpersonen sollten vorab mit der Landwirtin/ dem Landwirt besprochen werden.
Eine unterrichtliche Vor- und Nachbereitung des Hofbesuches ist erwünscht.
Zur ergänzenden Unterstützung eines Themas (z.B. Milch, Fleisch, Getreide, Obst,…) kann auf Wunsch eine Fachfrau für Bewusste Kinderernährung (BeKi) in die Schule eingeladen werden.

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Es besteht eine Busverbindung bis Eigeltingen. Von dort sind es ca. 5 km Wegstrecke bis zum Hof mit Steigung.
  • Der Betrieb ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln schlecht zu erreichen.

Sonstiges

Spielflächen und Grillmöglichkeiten vorhanden
Teilnahme bei “Frühstück auf dem Bauernhof”
Bewirtung bei Dorffesten
Verkauf von Eiern und Kartoffeln ab Hof oder als Service “von Haus zu Haus”